Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!
Werden Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

» Zum Online-Aufnahmeformular

Mitgliederbefragung zum Mannheimer Mietspiegel 2020/2021

Der neue Mannheimer Mietspiegel wurde im Rahmen einer Erhebung mit einem eigenen Fragebogen komplett neu erstellt.

Da der Mietspiegel als Grundlage der Mietpreisbremse dient, hat er auch für die Neuvermietungen große Relevanz. Doch statt zu einem Mehr an Rechtsfrieden und Rechtssicherheit führt er zunächst einmal zu Frustration bei nicht wenigen Vermietern. Die Ergebnisse der ersten Berechnungen erwiesen sich als überraschend, waren sie doch zum Teil schlechter als nach dem bisherigen Mietspiegel.

Wie auch bei dem Mietspiegel 2016/2018 wurden in nicht unerheblichem Umfang Wohnungen der GBG in die Befragung einbezogen. Ob dies zulässig ist, ist juristisch nach wie vor nicht geklärt. Die Prozesse zum bisherigen Mietspiegel sind nicht abgeschlossen.

Beim Bad soll eine Lüftungsanlage ein positives Merkmal sein, ein öffenbares Fenster indes nicht. Das erscheint wenig stimmig.

Der Bereich der Modernisierungen führt im neuen Mietspiegel zu bedenklichen Ergebnissen. Einen Zuschlag von +3% gibt es erst, wenn mindestens vier der elf möglichen Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt worden sind! Im bisherigen Mietspiegel konnte man schon die Außenwanddämmung allein im Rahmen der Mietpreisspanne mit einem höheren Zuschlag berücksichtigen. Eine kostenintensive Dach- und/oder Außenwanddämmung bringt jetzt also keinen Vorteil mehr. Die Durchführungen von Modernisierungen wird damit deutlich unattraktiver, was den gesetzgeberischen Intentionen im Hinblick auf den Klimaschutz offensichtlich zuwiderläuft.

Die Mietpreisspanne des neuen Mietspiegels ist zwar mit +/- 19% zwar größer. Dafür gibt es nun eine Negativliste von Merkmalen, die ausdrücklich nicht berücksichtigt werden dürfen. Dazu gehört auch die Garten(mitbe)nutzung, die bislang im Rahmen der Mietpreisspanne als wichtiges positives Merkmal angesehen wurde. Diese darf nun ausdrücklich nicht mehr mietpreissteigend herangezogen werden, was der Mietrealität deutlich widerspricht. Die Gartennutzung ist ein wichtiger mietpreisbildender Faktor.

Wir haben uns daher entschlossen, unsere Mitglieder erneut zu bitten, an einer Befragung zur Ermittlung der Miethöhen mitzuwirken. Bitte verwenden Sie pro Wohnung einen Fragebogen.

Wir bitten Sie in Ihrem eigenen Interesse darum, den Fragebogen auszufüllen.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt. Unter allen teilnehmenden Mitgliedern verlosen wir am Tag des Eigentums 10 Wertgutscheine in einem Gesamtwert von 1.000,00 €.

Mitgliederbefragung

Fragebogen (PDF-Download)

» Jetzt teilnehmen

Mannheimer Mietspiegel 2020/2021

Grundlage der Mietpreisbremse

» Jetzt Vergleichsmiete berechnen

Kontakt

Haus & Grund Mannheim

M 6, 16
68161 Mannheim

Tel. 0621 127370
Fax 0621 1273735

» E-Mail schreiben

Geschäftszeiten

  • Montag - Donnerstag
    8:00 bis 17:00 Uhr

  • Freitag
    8:00 bis 16:00 Uhr

Beratungen nach Terminvereinbarung