Herbstforum 2019

Mängel im Mietrecht und aktuelle Wohnungspolitik

Am Donnerstag, den 21. November 2019, findet ab 18.00 Uhr das diesjährige Herbstforum statt. Wir freuen uns Sie wie immer im DORINT Hotel Mannheim, Friedrichsring 6, 68161 Mannheim begrüßen zu dürfen.

Wenn der Mieter anruft
Das Thema der diesjährigen Veranstaltung ist der Mangel mit all seinen Facetten und rechtlichen Problemen. Wenn der Mieter seinen Vermieter anruft, verheißt das in aller Regel nichts Gutes. In vielen Fällen will er etwas mitteilen. Derartige Meldungen über tropfende Wasserhähne, gerissene Rollladengurte, verschlossene Türen oder Ungeziefer aber auch Baustellenlärm, Gerüche im Treppenhaus oder Schimmel bereiten dem Vermieter oft viele Kopfschmerzen und Probleme. Eine Vielzahl rechtlicher Fragen stehen im Raum.

  • Was muss der Vermieter machen?
  • Liegt überhaupt ein Mangel vor?
  • Muss der Mieter handeln?
  • Wann ist der Mieter berechtigt, eine Minderung vorzunehmen oder den Mangel gar selbst zu beseitigen?
  • Wann muss der Mieter Kosten tragen?

Hier herrschen nach wie vor viele Mythen und Halbwissen und wir wollen Licht ins Dunkel bringen.

Die Rechtsanwälte Josef Piontek, Frank Starosta, Holger Bräuer und Dr. Andreas Paul werden die Thematiken aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Dabei wird der Mangelbegriff erläutert, dann die rechtlichen Konsequenzen und Handlungsanforderungen an den Vermieter aufgezeigt und welche Fehler bei der Mangelbeseitigung gemacht werden können. Daneben geht es auch um die Rechtsfragen bei Mängeln der Mietsache im Wohnungseigentumsrecht.

Aktuelle Wohnungspolitik
Abgerundet wird der Abend mit einem kleinen Überblick zur aktuellen Wohnungspolitik. Diese wurde in der Sommerpause von der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Mietpreisbremse sowie dem Berliner Mietendeckel geprägt und es gibt Neuigkeiten aus den laufenden Mietspiegelklagen.

Ende der Veranstaltung wird gegen 21.00 Uhr sein.